Am Morgen hatten die Teams sichtlich Spass im Umgang mit dem Runden Leder. Es wurde viel gelacht während den spielerischen Einheiten. Fussball-Tennis stand heute bei den meisten auf dem Programm. Daneben wurden diverse Dehn- und Regenerationsübungen durchgeführt, damit sich die Körper von den gestrigen Strapazen durch die Trainingsspiele erholen kann. Die Stimmung in den Teams ist nach wie vor sehr gut. Alle gehen tagtäglich motiviert ans Werk. Ein Lagerkoller ist weit weg. «Wir geniessen die Zeit hier und wachsen als Kollektiv zusammen. Dennoch ist es eine intensive Woche», sagt Geraldine Ess auf dem Rückweg ins Teamhotel.

Copa del Rey im Camp Nou

Am heutigen Nachmittag dürfen sich die Spielerinnen und Spieler auf den Las Ramblas vertun. Shopping und Sightseeing stehen auf dem Programm. Die rund 1,2 Kilometerlange Promenade im Zentrum von Barcelona bietet dabei für alle Geschmäcker etwas. Gemeinsame Freizeit braucht es auch, um als Kollektiv zusammenzuwachsen. Am Abend geht es dann in Richtung Stadion – Camp Nou. Der Verein hat organisiert, dass alle gemeinsam das Copa del Rey-Spiel zwischen dem FC Barcelona und Leganés verfolgen können. Die Vorfreude darauf ist sehr gross. «Einmal Lionel Messi live zu sehen, ist super. Ich hoffe er spielt», sagt die NLA-Spielerin Geraldine Ess. Für hallochamps.ch geht es am späten Nachmittag zurück in die Schweiz, wo weiter spannende Themen warten.