Es war ein spannender Fussballnachmittag auf dem Wiler Bergholz. Es kam zum Derby zwischen den beiden U15 Mannschaften des FC Wil 1900 und dem FC St.Gallen 1879. Beide Teams gehören der Nachwuchsorganisation Future Champs Ostschweiz an, wobei das St. Galler Team in der kommenden Saison eine nationale Saison spielen werden und die Wiler eher regional unterwegs sein werden.

Das Testspiel endete mit einem klaren 9:3-Sieg für die Nachwuchsespen. Dennoch sah es lange nicht nach einem Kantersieg der FCSG-Junioren aus. Nach der Pause konnten die Wiler den 1:3-Rückstand egalisieren und spielten phasenweise auf Augenhöhe. Doch die St. Galler vermochten nochmals zwei Gänge hochzuschalten und überrollten ihre FCO-Kollegen kurzerhand mit 6 Toren innert wenigen Minuten.

Schon bald beginnt die heisse Phase in der Vorbereitung. Bereits nächste Woche gilt es für die Nachwuchsespen ernst. Sie starten ihre Meisterschaft mit einem Heimspiel gegen die gleichaltrigen Junioren vom FC Winterthur am übernächsten Samstag um 12:00 Uhr im Gründenmoos.