Die Talente vom Stützpunkt St. Gallen-Süd nehmen wöchentlich an einer, von ihren Trainern definierten Challenge teil. Dies soll den Spielerinnen und Spielern während der Corona-Zeit helfen, sich spielerisch fit zu halten.

Der Auftrag für dieses Challenge lautete: Jedes Talent muss sich aus Materialien die Zuhause vorhanden sind, seine eigene Koordinationsleiter bauen. Dazu sollten sich die Talente eine Übung ausdenken, dieser einen Namen geben und sie einmal vorführen.

Schaut euch im Video an, was dabei herausgekommen ist und stimmt ab, welche Idee ihr bevorzugt.

 
Die Koordinationsleiter-Challenge - Schaut rein und stimmt ab.