Die Ausgangslage für den Liechtensteinischen Fussballverein FC Vaduz ist seit gestern Abend sehr gut. Sie gewinnen ihr Barrage-Heimspiel mit 2:0 und stehen somit mit einem Fuss zurück in der Super League. Die beiden FCO-Offensivspieler Manuel Sutter und Tunahan Cicek sorgen für den resultatmässigen Unterschied. Die Top-Torschützen des liechtensteinischen Vereins treffen auch gegen den «noch» oberklassigen FC Thun und könnten somit ihren Verein nach drei langen Jahren in der Challenge League wieder in die höchste Liga bringen. Der erste Meilenstein ist gelegt. Die beiden ehemaligen FCO-Talente weisen nach dieser Meisterschaft gleich viele Skorerpunkte auf – 21. Dabei schoss Cicek ein Tor mehr und Sutter gab eine Vorlage mehr.

Für den FC Thun ist es natürlich ein Schock. Nach einer hervorragenden Rückrunde müssen sie zuerst trotzdem in die Barrage und nun verliert man dort noch das erste Spiel. Nach zehn Jahren im Oberhaus droht nun der Fall in die Challenge League.

 
Interview mit Manuel Sutter.

 
Interview mit Tunahan Cicek.