Im Februar diesen Jahres berichtete hallochamps.ch bereits ausführlich über den 16-jährigen Federico Crescenti. Damals war er noch Teil der U16-Mannschaft des FC St.Gallen 1879 und erzielte allein in der Vorrunde der nun abgebrochenen Saison 23 Tore und war damit klar der Top-Torschütze der Liga. Nun ist es erstmals vorbei mit dem grün-weissen Trikot. Fortan trägt der pfeilschnelle Stürmer die Vereinsfarben rot und weiss – Red Bull Salzburg.

Für den gebürtigen Österreicher ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln und ein grosser Schritt in Richtung einer internationalen Fussballkarriere. Sympathien zu seinem neuen Verein hegte er schon früher. "Zu meinen Lieblingsfussballklubs gehört neben dem FC St.Gallen auch Red Bull Salzburg", sagte der junge Stürmer in einem Interview gegenüber hallochamps.ch im Februar.

 
Federico "Fede" Crescenti über Fussball, Stürmer und Karriere.

Erst kürzlich wurde der Schweizer Nachwuchsinternationale von der U16 direkt in die U21 der Espen befördert. Ob dabei auch Verträge geschlossen wurden, kann nicht beurteilt werden. Somit ist auch über eine allfällige Transfersumme nichts bekannt. Bei den roten Bullen wird er erstmals in der U18 auflaufen und sein Zuzug wurde bereits auf deren offiziellen Kommunikationskanälen des Vereins vermeldet.