Das Regelwerk:

1. Sechs FE-13-Spieler nehmen an der Challenge teil.

2. Jeder darf den Ball nur einmal berühren - One-Touch-Fussball. Erst wenn ein weiterer Spieler eine Ballberührung hatte, darf man nochmals. Und so weiter und so fort.

3. Beim ersten Fehler (der Ball kommt nicht beim Mitspieler an oder er fällt runter) bekommt der Spieler den Buchstaben S als Strafe. Weiter geschieht noch nichts.

4. Beim zweiten Fehler kommt der Buchstabe A dazu. Man ist also SA.

5. Beim dritten Fehler ist man dann SAU. Das bedeutet gleichzeitig das Ausscheiden des Spielers.

6. Sieger ist der Spieler, der als Letzter noch nicht alle drei Leben verloren hat.

7. Der Gewinner erhält 2 Gutscheine für ein Heimspiel von den FCSG-Profis.

 
Die SAU-Challenge bei der FE-13 vom FCSG.