Mit dem Lockdown hatten viele Schulen zu kämpfen. Die plötzliche Umstellung auf Homeschooling stellte die Lehrer vor grosse technische und organisatorische Schwierigkeiten. Beim FCO-Campus hat man noch vor dem offiziellen Verbot vom Präsenzunterricht, Massnahmen für die Einführung von Homeschooling getroffen, da man mit dem Verbot gerechnet hat. «Wir hatten auch etwas Glück. Eine Woche vor dem Lockdown haben wir vermutet, dass eine solche Massnahme auf uns zukommen könnte und haben uns dementsprechend auf den Unterricht aus der Ferne vorbereitet», sagt Hans Gallati, Leiter FCO-Campus.

Alle Schüler haben bereits eine Anschlusslösung

Ein Problem, welches sich derzeit viele Schulabgänger stellt, ist die Lehrstellensuche. Die Corona-Krise hat sich auch stark auf den Arbeitsmarkt bemerkbar gemacht. Viele Unternehmen mussten grosse Umsatzeinbussen hinnehmen und sind derzeit auf Sparkurs. Der Personalbedarf hat abgenommen.

Dies trifft die Lehrstellensuchenden natürlich hart. Hans Gallati ist jedoch froh, dass alle austretenden Schüler bereits eine Anschlusslösung haben. Teilweise besuchen sie eine weiterführende Schule oder absolvieren eine berufliche Ausbildung.

Was er weiter Spannendes im Interview verrät, könnt ihr im Video sehen.

 
Hans Gallati spricht über das Homeschooling beim FCO-Campus.