hallcochamps.ch ist nun voll da. Das Online-Magazin mit Fokus auf den Fussball von Future Champs Ostschweiz präsentierte sich erstmals der Öffentlichkeit. Das Ziel ist, die Stars von morgen schon heute ins richtige Licht zu rücken und sie auf dem beeindruckenden Weg nach oben hautnah zu begleiten. Und zwar bei den Männern und Frauen.

 
Verschiedene Stimmen zu hallochamps.ch

Dafür berichten die hauseigenen Journalisten und Korrespondenten über aktuelle Ereignisse mit Videos, Berichten und Fotos. Der Präsident des FC St.Gallen, Matthias Hüppi, beschreibt die Wichtigkeit des neunen Online-Magazins wie folgt: «Es dient einer guten Sache. Der Verbreitung des Nachwuchs- und Frauenfussballs in der ganzen Region Ostschweiz und diese ist riesig. Da gibt es einiges zu berichten.»

«Klar werde ich hallochamps.ch aktiv verfolgen»

Auch Tranquillo Barnetta war unter den Zuschauern am Turnier. Dies jedoch nicht nur zum privaten Vergnügen. Er war der Interview-Gast zum grossen Mittagsinterview am Regio Masters. Auch hallochamps.ch hat ihn nach seinem Mittagstermin in Empfang genommen und ihm das neue Online-Magazin gezeigt. Auch er findet es richtig und wichtig, dass den rund 800 Nachwuchshoffnungen mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. «Es ist enorm wichtig, weil in den Medien ist meist nur der Profibereich zu sehen. Es ist wichtig, dass die breite Masse auf die Arbeit im Junioren- und Frauenfussball aufmerksam wird, denn es steckt wirklich viel Arbeit dahinter», sagt Barnetta. Auch er wird in Zukunft ein aktiver hallochamps.ch-Leser sein.

 
Tranquillo Barnetta im Interview mit hallochamps.ch