Als erste grosse Fussballliga beginnt heute die deutsche Bundesliga. Gleich mit einem Kracher startet die wiederaufgenommene Meisterschaft. Im allerseits bekannten Revierderby treffen die Borussen aus Dortmund auf Schalke 04. Ein Spiel mit grosser Strahlkraft. Auch die FCO-Talente werden fleissig vor den TV-Geräten sitzen und ihren Vorbildern beim Fussball spielen zusehen.

Eine Umfrage zeigt, dass rund 85 Prozent der befragten FCO-Talente die Spiele sich anschauen werden. Sowohl die am heutigen Samstag und morgigen Sonntag, als auch das Montagsspiel. Endlich wieder Live-Sport. Auch haben die Nachwuchstalente klare Meinungen zum Ausgang der Partien:

• Borussia Dortmund wird gegen den FC Schalke 04 gewinnen.

• Der Dosenklub aus Leipzig wird gegen sich gegen den SC Freiburg durchsetzen

• Die TSG Hoffenheim gewinnt die Partie gegen die Hertha aus Berlin

• Fortuna Düsseldorf setzt sich gegen den Sportclub aus Paderborn durch

• Der FC Augsburg verliert die Partie gegen die Wölfe aus Wolfsburg

• Die Eintracht Frankfurt unterliegt im eigenen Stadion gegen Borussia Mönchengladbach

• Die Kölner gehen siegreich aus der Partie gegen Mainz 05

• Union Berlin muss sich mit 0 Punkten gegen den Ligakrösus aus München begnügen

• Bremen lässt die Punkte nach Leverkusen ziehen

Eine grosse Änderung gibt es. Die Teams dürfen neu fünf statt drei Mal wechseln. Dies ist der langen Pause und dem damit verbundenen und eng getakteten Spielplan verbunden. Englische Wochen werden auf dem Programm stehen.

Ein ähnliches Szenario erwarten die FCO-Talente auch in der Super League. Rund 75 Prozent gehen davon aus, dass es auch in den Schweizer Profifussballligen zu Geisterspielen kommt. Dass das Auswechselkontingent dann ebenfalls angehoben wird, ist anzunehmen.